Edelbrände der Distillerie Massenez

feinste Edelbrände seit 1870

Edelbrände der Distillerie Massenez
  • Distillerie Massenez

    Geschichte von Massenez

    Die Geburt der Distillerie Massenez geht auf die 1870er Jahre zurück, als Jean-Baptiste Massenez in Urbeis im Vallee de Ville als Hausbrenner begann. Jean-Baptiste Massenez öffnete unwissentlich den Weg für seine Nachkommen, die den Status eines Heimbrenners erben würden: Sein Sohn Eugene Massenez erbte nicht nur das Privileg, sondern auch das Fachwissen seines Vaters und wurde selbst anerkannter Meisterbrenner.
    Im Jahr 1913 war Eugene Massenez mit der ersten Destillation von Wilden Himbeeren zum Spitzenreiter geworden, dieser Brand wurde zu einem phänomenalen Erfolg.
    Massenez und feine französische Gastronomie
    Trotzdem hat die Massenez-Brennerei erst in der 3. Generation in den 1950er-Jahren mit Gabriel Eugène Massenez richtig Fahrt aufgenommen. Sowohl Vorreiter als auch Visionär, Gabriel entschied sich, groß zu denken und seine Marke für die gehobene Gastronomie zu entwickeln.
    Die hohe Qualität seiner Produkte ermöglichten ihm den Zugang zu den großen mit Michelin-Sternen ausgezeichneten Köchen der damaligen Zeit wie Bocuse, Verger, Troisgros, Lameloise, Haeberlin, Blanc ... und einigen schönen Restaurants wie La Tour dArgent, Maximes, Lenotre? Kurz gesagt, Massenez wurde zu einem Fixpunkt in großen französischen Restaurants und zu einem Muss für die Gastronomie.


    Copyright Text: massenez.com
  • Distillerie Massenez


    Copyright Foto / Bild: massenez.com
  • #userlike_chatfenster#