Honige der Imkerei Feldt

Imkerei Rüdiger Feldt

Honige der Imkerei Feldt Honige im Glas aus unserer Imkerei in Schleswig-Holstein( seit 1965) und Spezialitäten aus ausgesuchten Trachtregionen weltweit.
Alle Honige sind Premiumhonige, immer unverschnitten, so schonend wie möglich abgefüllt und kühl und dunkel gelagert. 
Unsere Honige werden von Honiglabors untersucht, u.a. in Hinblick auf Sortenreinheit und den erhöhten Ansprüchen an Qualitätshonig.
Honige der Imkerei Feldt Imkerei Rüdiger Feldt

Honige im Glas aus unserer Imkerei in Schleswig-Holstein( seit 1965) und Spezialitäten aus ausgesuchten Trachtregionen weltweit.
Alle Honige sind Premiumhonige, immer unverschnitten, so schonend wie möglich abgefüllt und kühl und dunkel gelagert.
Unsere Honige werden von Honiglabors untersucht, u.a. in Hinblick auf Sortenreinheit und den erhöhten Ansprüchen an Qualitätshonig.

  • Imkerei Rüdiger Feldt
    eine kleine Betriebsvorstellung

    Seit nunmehr über 40 Jahren sind wir – leidenschaftlich – aktiv in eigener Imkerei.

    Neben den – leider bei uns in Norddeutschland sehr begrenzten – Sortenhonigen haben wir uns von Anfang an bemüht ein breites Spektrum an erstklassigen und weltberühmten Honigsorten anzubieten, die wir in einer agrarbetonten Kulturlandschaft mit Raps als Haupttrachtpflanze, also in Norddeutschland leider nie ernten könnten.
    Vielen dieser Sorten werden besondere Eigenschaften nachgesagt, wie zum Beispiel Thymian oder Manukahonig und nahezu alle sind Klassiker geworden, d.h., dass wir diese Sorten seit 30 Jahren in unserem Sortiment haben.
    Wir selbst imkern mit sehr grossen einräumigen Brutkästen und verhindern so dass Aufbrechen des Brutnestes und minimieren so die Störungen bei der Nachschau der Bienen. Im übrigen reduzieren wir Eingriffe bei den Bienen – schon aus zeitlichen Gründen- auf ein absolutes Minimum, was die Bienen sehr erfreut !
    Die Honigwaben bzw. Honigaufsätze sind Halbwaben und dienen nur der Aufnahme des Nektars bzw. Honigs. Das dient der Qualität und der Reinheit des Honigs, weil die Honigwaben nie als Brutwaben enutzt werden können und nie Waben aus dem Brutraum in den Honigraum gelangen können.
    Selbstverständlich, wie übrigens ca.90 % des Weltbienenbestandes, sind unsere Kästen aus natürlichem Holz und ebenso die Rähmchen.
    Wir benutzen schon aus ästetischen Gründen niemals Plastikkästen oder gar Plastikwaben .
    Nur wenn man den Bienen – da wo es geht – optimale Bedingungen anbietet ( die Umwelt ist ein anderes Thema ) und auf das Wesen der Biene eingeht, kann man auch Erträge erwarten.
    Die meisten unserer Bienen haben nach der Linde im Sommer Freizeit und können sich Honigvorräte für den Winter anschaffen, viel Pollen sammeln und sich für den Winter einen Eiweiss-Fett Vorrat im Körper anlegen um daraus die ersten Frühjahrsbienen versorgen zu können.


    Copyright Text: feldt-honig.de

  • Imkerei Rüdiger Feldt / Honig
    Copyright Foto / Bild: feldt-honig.de
  • Erfreulich also: Eine Honigernte ist immer ein Produkt optimal gehaltener Bienen
    Imkerei Rüdiger Feldt

    Alle unsere Honige sind grundsätzlich nie gemischt ( geblendet oder gestreckt ) und nie filtriert, sondern imkerlich traditionell geseiht und wurden nicht küstlich im Wassergehalt gesenkt .
    Wir nutzen ein sehr schonendes Abfüllverfahren, wo der Honig selten über 20 Grad erwärmt werden muss.
    Alle Honige – insbesondere die Honige ausserhalb der EU – werden mehrfach daraufhin untersucht,dass sie dem Reinheitsgebot der EU-Honigverordnung entsprechen.
    Insbesondere dürfen keine Spuren etwaiger Pestizide oder Antibiotika im Honig sein.
    Häufiger kann es vorkommen, dass eine Sorte vorrübergehend nicht vorrätig ist, weil uns die Qualität nicht zusagt. Wir haben ein sehr gutes Gedächtnis entwickelt, wie ein Sortenhonig schmecken sollte .
    Im übrigen bedeutet Honiggenuss immer auch aktiver Umwelt-und Naturschutz, denn Honigabsatz hält die Bienen am Leben.
    Die Imkerei beansprucht keine Landflächen, Honig wird nicht angebaut, es wird nicht gedüngt und kein Boden umgebrochen und es werden keine Pestizide ausgebracht .
    Die Bestäubungsleistung der Bienen – die so nebenbei geleistet wird, kann man über den Daum mit den 10-fachen des Honigpreises bewerten.
    Dieses kommt nicht nur Gärtnern, Landwirten und Obstbauern zugute, sondern auch Wildtieren, die von den Früchten leben ,die von den Bienen bestäubt wurden.
    Seit April 09 haben wir unsere alte Solaranlage mit einer neuen Dachanlage gekoppelt und nutzen so verstärkt die Solarwärme für die Honigerwärmung. ( In jedem Honigglas befinden sich immerhin 0,1 – 0,2 kwh Wärmeenergie ). Unseren Strom beziehen wir von Lichtblick ( Naturstrom ).


    Copyright Text: feldt-honig.de

  • Kleine Warenkunde: Konsistenz von Honigen
    Imkerei Rüdiger Feldt

    Die Frage ob Honig fest,flüssig, weich, körnig oder hart ist/ wird, ist für viele unserer Kunden sehr wichtig. Etwa ein Drittel möchte Honig am liebsten fest, ein weiteres Drittel flüssig und die anderen wollen den Honig körnig, also grob kandiert. Es gibt aber ein Naturgesetz: Jeder Honig wird über kurz oder lang fest .
    Kühle Temperaturen beschleunigen ein Fest werden ( Kandieren), wärmere Temperaturen verlangsamen dieselbe. Hinzu kommen sortenabhängige Kandierungsgeschwindigkeiten.
    Bei allen Honigen, wo Fructose überwiegen z.B. Akazie oder Waldhonige dauert eine Kandierung bis zu 2 Jahren. Bei Honigen mit einer Betonung auf Glucose ( Raps, Klee, Wildblüte etc) setzt eine Kandierung bereits nach wenigen Tagen ein. Bei diesen schnellen Honigen entscheidet der natürliche Wassergehalt darüber, ob der Honig fest oder weich kandiert. Härter kandierender Honig zeigt bei Kälte im Glas die charakteristische Schneeblüte, die durch Luft zwischen Glas und dem festen Honig entsteht. Ob ein Honig einen höheren oder niedrigere Wassergehalt aufweist, hängt ab vom Erntezeitpunkt (Wabenreifung ) .Dieser muss in jedem Fall – laut Honigverordnung – unter 18 % liegen.
    Ein trockener Honig hält praktisch endlos und wird niemals gären.
    Tip: Wenn Sie einen Honig schnell fest – werden – lassen wollen sollten Sie ihn kühl stellen. Wenn Sie einen festen Honig verflüssigen wollen, sollten Sie ihn niemals auf eine Heizung stellen. Das bringt wenig bezüglich einer Verflüssigung, aber schädigt die Honigenzyme.
    Ein Warmwasserbad ist in dieser Hinsicht zu empfehlen. Honig in einen Topf mit Wasser stellen. Platte auf höchste Stufe stellen, bis Klappergeräusche auftreten. Platte ausstellen und Topf und Honig auf der Platte abkühlen lassen. Honig ist ein sehr schlechter Wärmeleiter und braucht seine Zeit.
    Da unser Honig keine Wärmeschäden aufweist, kann man dies unbesorgt ein-zweimal tun.


    Copyright Text: feldt-honig.de

  • #userlike_chatfenster#