Sardinen - Produkte und Jahrgangs-Ölsardinen

Sardinen in Olivenöl, Jahrgangs-Ölsardinen

Sardinen - Produkte und Jahrgangs-Ölsardinen Sardinen in Öl, Hier finden Sie sogar Sardinen mit verschiedenen Jahrgängen.
Sardinen - Produkte und Jahrgangs-Ölsardinen Sardinen in Olivenöl, Jahrgangs-Ölsardinen

Sardinen in Öl, Hier finden Sie sogar Sardinen mit verschiedenen Jahrgängen.

  • Spitzen Sardinen
    Getestet von Spitzenköchen und der FAZ

    Die Fanggründe erstrecken sich weit über das mittelländische Meer hinaus. Denn auch vom westeuropäischen Atlantik bis hinauf nach Grönland sind die bei uns als mediterrane Delikatessen bekannten Sardinen zu finden.
    Gerade wegen der Prise Meersalz und dem Olivenöl verbindet man die Sardinen mit der mediterranen Küche. Die Jahrgangssardinen werden im Herbst, weil dann die Zeit der fettesten Sardinen ist, fangfrisch direkt im Hafen von Hand selektiert, geschuppt, ausgenommen und kurz bei 90°C in heißem Olivenöl gesotten, dafür wird ausschließlich Extra Vergine Olivenöl verwendet.
    Das Öl durchdringt bei dieser langen Lagerung das Fleisch der Sardine und der Geschmack wird noch harmonischer.


    Copyright Text: http://www.faz.net/aktuell/stil/essen-trinken/spitzensardinen-von-kevin-fehling-getestet-13985411.html

  • Sardinen in Olivenöl mit Jahrgang, aus Frankreich (Jahrgangs-Ölsardinen)
  • Jahrgangsölsardinen
    Sardinen nicht nur als Katerfrühstück.

    Eine große Symbiose bilden Jahrgangssardinen und Jahrgangs-Champgner und dies wird schon seit Jahren in großen Champagnerhäusern bei der Jahrgangs-Verkostung zelebriert. Das Champangnerhaus Dom Perignon versucht bei den Verkostungen die selben Jahrgänge von Champanger und Sardinen zu vereinigen.
    Mittlerweile sind nicht nur die Feinschmecker sich dieser Qualität bewusst. Einige Fans lassen das gesetzlich vorgeschrieben Mindesthaltbarkeitsdatum völlig außer Acht, denn Sie sind der Meinung das Jahrgangssardinen nach 40-50 jähriger Reifung in der Dose immer noch den Gaumen verwöhnen.


  • #userlike_chatfenster#