Salami

Salami Salami Felino, Fenchelsalami Toscana, kleine picante Würstchen, Salami Abruzzese, Salami mit Steinpilzen, Trüffel Salami, Wildschweinsalami mit Trüffeln, etc.
Salami

Salami Felino, Fenchelsalami Toscana, kleine picante Würstchen, Salami Abruzzese, Salami mit Steinpilzen, Trüffel Salami, Wildschweinsalami mit Trüffeln, etc.

  • Jede Landschaft hat ihre Salami
    Cascina Stella, Piemont.

    Metzgersfamilie Abbracchio schwört auf schwere Wurstschweine und die Würze ihrer Heimat. Barolo, Barbera und das Rindfleisch der autochthonen Rasse Fassone geben jeder Salami ihren besonderen Geschmack.


    Copyright Text: viani.de

  • Jede Landschaft hat ihre Salami
    Albino Chiesa, Ligurien.

    Rustikal grobgekörnt und klar gewürzt sind die Salami aus Ligurien, beispielsweise mit dem Knoblauch aus dem ligurischen Vessalico, der von Slow Food als Presidio anerkannt wurde.


    Copyright Text: viani.de

  • Aufschnittsalami
    Bonfatti, Emilia Romagna.

    Nur aus bestem italienischem Schweinefleisch stellt Bonfatti seine Salami her, nach besonderen Rezepturen aus den verschiedenen Regionen Italiens. Die Klassiker machen sich sehr gut in der Theke.


    Copyright Text: viani.de

  • Aufschnittsalami
    Antica Corte Pallavicina, Emilia Romagna.

    Spezialitäten, die es so nur von diesem Landgut gibt: die Gentile ist weich und mild, die Salame Strolghino wird ausschließlich aus dem Fleisch der Schweine gemacht, die für den Culatello-Schinken geschlachtet wurden, also ausgewählte Qualität.


    Copyright Text: viani.de

  • Aufschnittsalami
    Bisanzio Salumi, Emilia Romagna.

    Sehr magere Schinkensalami mittlerer Körnung in einer Textilhülle. Die Bonfetta (schöne Scheibe) hat die Form eines Tropfens. Schönes Schnittbild mit ausgewogenem Geschmack, den man als typisch italienisch beschreiben könnte. Ideal auf einer Vorspeisenplatte und für belegte Ciabattini. Wird perfekt von würzigen Weißweinen, frischen Rotweinen oder einem herben italienischen Weißbier begleitet.


    Copyright Text: viani.de

  • Aufschnittsalami
    Ruliano, Emilia Romagna.

    Salame Felino. Aus dem Fleisch der Schweine für den Parmaschinken, mittelgrob gekörnt, mit schwarzem Pfeffer gewürzt und mindestens 1 Monat luftgetrocknet. In der Konsistenz ist sie noch weich und leicht zu schneiden, der Geschmack ist mild und ohne Knoblauch. Die Naturdarmreifung wird durch Edelschimmel verfeinert. Eine authentische Salami mit einem klaren, guten Geschmack.


    Copyright Text: viani.de

  • #userlike_chatfenster#