Weingut Rainer Sauer - Anbaugebiet Franken

Weingut Rainer Sauer - Anbaugebiet Franken Seot 1979 führen Helga und Rainer Sauer das Weingut, welches von anfänglich 3 ha auf heute 10 ha vergrößert wurde. Die fränkische Traditionsrebsorte Silvaner hält mit 60 % den Löwenanteil der Anbaufläche. Seit 2007 arbeitet Sohn Daniel mit. Sämtliche Trauben werden im Weinberg per Hand gelesen und stark selektiert, um nur 100 % gesundes Lesegut zu verarbeiten. Daniel Sauers Silvaner-Projekt Freiraum sowie Müller-Thurgau Frank und Frei zählen laut Gault-Millau 2010 zu den jeweils besten ihrer Art im Anbaugebiet.
Weingut Rainer Sauer - Anbaugebiet Franken

Seot 1979 führen Helga und Rainer Sauer das Weingut, welches von anfänglich 3 ha auf heute 10 ha vergrößert wurde. Die fränkische Traditionsrebsorte Silvaner hält mit 60 % den Löwenanteil der Anbaufläche. Seit 2007 arbeitet Sohn Daniel mit. Sämtliche Trauben werden im Weinberg per Hand gelesen und stark selektiert, um nur 100 % gesundes Lesegut zu verarbeiten. Daniel Sauers Silvaner-Projekt Freiraum sowie Müller-Thurgau Frank und Frei zählen laut Gault-Millau 2010 zu den jeweils besten ihrer Art im Anbaugebiet.

  • Weingut Rainer Sauer
    Anbaugebiet Franken

    Jetzt wird es sachlich: Winzermeister Rainer Sauer und seine Frau Helga führen das Weingut seit 1979. Daniel Sauer steht für die nächste Generation der erfolgreichen Winzerfamilie. Der Diplom-Oenologe hat nach einem Jahr Praktikum in Kalifornien in Geisenheim studiert, viel Erfahrung in Weingütern außerhalb Frankens gesammelt, und wurde 2011 von der DLG zum Jungwinzer des Jahres gekürt. Er arbeitet als Kellermeister im Weingut.

    Die bewirtschaftete Rebfläche beträgt 14 ha, 61% davon Silvaner, 20% Müller-Thurgau, 9% Riesling, 4% Kerner, 2% rote Sorten, 4% übrige Sorten. Rainer Sauers Weine wachsen auf Muschelkalk und Lettenkeuper. Die Steillagen rund um Escherndorf liegen in einem windgeschützten, sonnenverwöhnten Kessel. Die Bedingungen sind einzigartig.

    Im Frühjahr 2015 wurde der Umbau des Weinguts vollendet. Das alte Gebäude wurde komplett entkernt, nur die Außenmauern blieben stehen. Die Architektur besticht durch eine hohe Authentizität und ist bestimmt von einem sehr bewussten, ehrlichen Umgang mit Materialien, und das bis ins allerletzte Detail - ein absolutes Highlight in der fränkischen Weinarchitekturlandschaft. Die Überarbeitung des Corporate Designs und der Ausstattung erfolgte parallel zum Umbau und folgt der selben gestalterischen Leitlinie: Klar, bescheiden und ehrlich.

    Rainer Sauer ist Mitglied im VDP und der Winzervereinigung Frank & Frei.


    Copyright Text: weingut-rainer-sauer.de

  • #userlike_chatfenster#