Antipasti - Spezialitäten von Ursini aus Italien, Abruzzen

Antipasti - Spezialitäten von Ursini aus Italien, Abruzzen

Oliven, Artischocken, Gemüse, Tomaten, Paprika, Zuchini, etc.

  • Raffinesse aus den Abruzzen
    Ursini, Abruzzen.

    Giuseppe Ursini verfolgt seinen kulinarischen Traum: er will denGeschmack seiner Region in seinen Antipasti einfangen. Eine Linie sind Fagottini und Saccottini, Gemüseröllchen und Päckchen, die mit Zerealien, Gemüse und manchmal zusätzlich mit Fisch gefüllt sind. Die Gemüse der Gärten und die Aromen des Meeres sind darin komprimiert.


    Copyright Text: viani.de

  • Der gewisse Kick
    Ursini, Abruzzen.

    In der Küche von Ursini wird komponiert: Auberginen mit Vanille, Zucchini mit Majoran oder Artischockenherzen mit Minze. Die Gemüse und Kräuter kommen aus den Gärten der Nachbarn. Das Olivenöl, in dem
    sie eingelegt sind, ist das gute Terre dell?Abbazia.


    Copyright Text: viani.de

  • Sortenvielfalt aus dem Olivenhain
    Ursini, Abruzzen.

    Die Frucht des Hauses Ursini schlechthin: die Olive. In dieser Linie reizt Giuseppe Ursini deren Vielfalt aus. Ob in Olivenöl oder Salzlake konserviert, gebacken, angepresst und gewürzt, jede Sorte wird optimal eingelegt. Taggiasca, Leccino, Bella di Cerignola, Viola di Gaeta, reife und grüne Oliven eröffnen eine neue Welt des Olivengenusses.


    Copyright Text: viani.de

  • Tomatensaucen von Ursini
    Ursini, Abruzzen.

    Ungewöhnliche Rezeptvarianten kommen aus den Abruzzen. Hier mag man es gern deftig. Salami, Schweinebacke und Steinpilze spiegeln die etwas rauere Berglandschaft wider. Die Küste schmeckt nach Knoblauch, Basilikum, Aubergine, Ricotta und Oliven. Reife Tomaten und ausgezeichnetes Olivenöl sind immer dabei, wenn die Saucen im kleinen Kessel bei Ursini köcheln.


    Copyright Text: viani.de

  • #userlike_chatfenster#