Acquerello - Risottoreis der Extraklasse

Die erste Dose vergisst man nie

Acquerello - Risottoreis der Extraklasse Acquerello Reis ist schmackhafter, gesünder und reichhaltiger.
Der Acquerello Reis wird  für mindestens ein Jahr in gekühlten Silos gealtert wird und somit die in den Körnern enthaltene Stärke stabilisiert wird.

Acquerello Reis ist schmackhafter, gesünder und reichhaltiger.
Der Acquerello Reis wird für mindestens ein Jahr in gekühlten Silos gealtert wird und somit die in den Körnern enthaltene Stärke stabilisiert wird.

  • Acquerello vereint das einfache Kochen von weißem Reis mit wichtigen Nährstoffen die ansonsten nur in Vollkornreis zu finden sind.


    Copyright Foto / Bild: acquerello.it
  • Acquerello

    Die erste Dose vergisst man nie

    Die erste Siedlung Torrone della Colombara geht auf das 15. Jahrhunbdert zurück, als die Reiskultur in der Poebebene begonnen hat Fuß zu fassen. Die Kirche wurde 1571 zur Pfarrei. Das Gehöft entwickelte sich zu einer eigenen Welt mit Ihren Wohnungen, dem Schlafhaus der Saisonarbeiterinnen, den Werkstätten, dem Gatshaus, der Schuleund allen was für die Gemeinschaft notwendig war. Heute wird die Erinnerung an diese Realität durch ein Museum wachgehalten. Nachdem das Anwesen durch viele Hände der wichtigsten Adelsfamilien des Piemint gegangen war, wurde es 1935 von Cesare Rondolino erworben. Sein Sohn Piero führt den Betrieb seit 1971und begann 1991 mit der Produktion von Acquerello. Ein Projekt welches inzwischen von der ganzen Familie mitgertragen wird. In der Tenuta Colombara verarbeitet Piero Rondolino die Reiskörner, durch eine exclusive und internationale Patentrecht geschüzte Methode, zu Acquerello. Dadurch wird der Reis bissfester und geschmacksintensiver. Acquerello ist durch die langsame, delikate Verarbeitung ein einzigartiger Reis und wird von den besten Köchen der Welt als solcher anerkannt.


    Copyright Text: acquerello.it
  • Acquerello Risotto der Extraklasse


    Copyright Foto / Bild: acquerello.it
  • Risotto - Anleitung von Acquerello


    Copyright Foto / Bild: acquerello.it

    1. 750 ml Salzwasser zum Kochen bringen
    2. 250 gr Acquerello hinzu geben und gut rühren
    3. Nach 10 Minuten Garzeit vom Herd nehmen: Das Aquarell ist für jede Art von Rezept (Risotto, Arancini, Salat ...) bereit.
    4. - 5. Natives Olivenöl extra oder Butter, Käse und andere Zutaten hinzufügen und mischen.
    6. 5 Minuten lang stehen lassen, damit die verbleibende Flüssigkeit aufgesaugt wird und um eine perfekte Cremigkeit zu erzielen.
    7. Servieren und genießen

  • Acquerello Reis

    Habitat - Die richtige Umgebung für den perfekten Reis

    Die Ebenen von Vercelli sind eine Umgebung die sich historisch schon immer mit dem Reisanbau beschäftigt hat. Immense Wasserflächen die die Landschaft spiegeln, verwandeln die Umgebung in eine magische und bezaubernde Landschaft, die viele Künstler und Dichter inspiriert hat. Genau hier wird unser Acquerello angebaut im Einklang und im Respekt für die Umwelt. Beim Anbau wird der Wasserspiegel hoch gehalten. Dies ermöglicht das empfindliche Ökosystem intakt zu halten ebenso wie die für das Reisfeld typische Fauna: Frösche, Libellen und Reiher haben hier ihre Heimat.


    Copyright Text: acquerello.it
  • Acquerello Reis

    Die Verarbeitung und die Alterung

    Um Acquerello Reis herzustellen benötigt es 20 verschiedene delikate Verarbeitungsschritte. Als Erstes kommt der Propeller zum Einsatz, der immer noch als die beste Methode gilt, um den Reis durch einfaches gegeneinanderreiben der Reiskörner zu bleichen. Für die Alterung wird der rohe Reis mindestens für ein Jahr in Silos bei einer kontrollierten Temperatur von weniger als 15 ° Celsius gelagert. Die Stärke stabilisiert sich somit und verflüchtigt sich weniger während des Kochens, jedes einzelne Korn erhöht die Aufnahmefähigkeit von Gewürzen und Aromen. Nur etwa 1 % unseres Anbaus wird für die Lagerung von bis zu 7 Jahren verwendet, um ein Produkt für die anspruchsvollsten Küchen zu erschaffen.


    Copyright Text: acquerello.it
  • Acqerello Reis - vielseitiges Multitalent in der Küche


    Copyright Foto / Bild: acquerello.it
  • #userlike_chatfenster#